­čąę Kachelfleisch

Fleisch wird weiterhin gern gegessen in Deutschland, obwohl das Tierwohl als mehr in den Fokus r├╝ckt. Im Jahr 2020 hat der Fleischkonsum pro Kopf in Deutschland noch bei 57,33 kg gelegen. Die H├Ąlfte davon ist Schweinefleisch. Etwa 13,3 kg Gefl├╝gelfleisch werden j├Ąhrlich konsumiert. 10 kg Rindfleisch werden pro Kopf und Jahr in Deutschland gegessen. Die Bedeutung von G├╝tesiegeln beim Lebensmitteleinkauf steigt. Im Sommer wird oft gegrillt. Bei Geburtstagen und Festen wird gern gegrillt. Wer einen guten Grill besitzt, kann auch das komplette Jahr ├╝ber drau├čen grillen. Kachelfleisch vom Schwein oder vom Rind ist ein typisches Fleischst├╝ck zum Grillen. Das Kachelfleisch ist ein Geheimtipp f├╝r Genie├čer.

INFO: Das Kachelfleisch wird auch als Spider Steak, Schnibbelfleisch, Fledermaus Steak, Schl├Âssle oder Deckelchen bezeichnet.

Was ist Kachelfleisch?

Kachelfleisch ist ein kulinarischer Grillgenuss. Das Fleisch ist schon marmoriert und ├Ąhnlich zart wie Filet. Es ist ein Muskelst├╝ck auf dem H├╝ftknochen, was ├╝ber dem Schinken sitzt. Metzger kennen Kachelfleisch und in einer Metzgerei kann auch Kachelfleisch bestellt werden. Das Kachelfleisch ist in einem Schinken mit Knochen enthalten. Bei einem vom Knochen ausgel├Âsten Schinken ist es nicht mehr enthalten. Kachelfleisch sitzt oberhalb des Schlossknochens im Hinterschinken. Oft wird es f├╝r die Wurstherstellung benutzt. Das Fleisch wird auch oft Schnippelfleisch, Deckelchen, Pusztafleisch oder Fledermaus genannt. Kachelfleisch kann vom Rind oder vom Schwein gekauft werden.

Wie schmeckt Kachelfleisch?

Es gibt nat├╝rlich Unterschiede zwischen Kachelfleisch vom Schwein oder vom Rind. Das Kachelfleisch vom Schwein ist sehr zart. Es ist vom Schwein und schmeckt nach H├╝hnchen. Kachelfleisch l├Ąsst sich gut grillen. Es ist sch├Ân fest und wird beim Grillen auch nicht trocken. Das Fleisch sollte vor dem Grillen gesalzen werden. Dazu schmeckt ein guter gr├╝ner Markgr├Ąfler Wein. Das Kachelfleisch vom Rind wird auch Spider Steak genannt. Es ist perfekt zum Kurzbraten. Von der Struktur her ist es kurzfaserig, sehr zart und sehr saftig. Das Fleisch ist dunkel und hat eine Marmorierung, die an ein Spinnennetz erinnert. In s├╝ddeutschen Gebieten wird das Kachelfleisch vom Rind auch Schalblattl genannt.

Wie wird Kachelfleisch zubereitet?

Es gibt unterschiedliche Zubereitungsarten. Genie├čer wissen, wie Kachelfleisch perfekt zubereitet wird. Nachfolgend werden die Zubereitungsarten unterteilt in Grill, Pfanne und Ofen:

Kachelfleisch auf dem Grill

Zum Grillen von Kachelfleisch, sollte der Grill stark angeheizt werden. Das Fleisch in direkter Hitze etwa 5 Minuten grillen. Das Fleisch kann vor dem Grillen gew├╝rzt werden oder danach

Kachelfleisch in der Pfanne

Kachelfleisch kann auf Holzspie├če aufgespie├čt werden. Die Spie├če in der Pfanne anbraten. Anschlie├čend die Sauce mit in die Pfanne geben. Dann den Herd ausstellen. Die Spie├če sch├Ân durch die Sauce ziehen.

Kachelfleisch im Ofen (Backofen)

Kachelfleisch kann auch rosa gegrillt werden. Dazu grillt man das Fleisch etwa 1,5 – 2 Minuten von jeder Seite. Dann das Fleisch mit vorbereiteter Nussbutter besch├Âpfen und in den 50 Grad hei├čen Ofen noch 3 Minuten ruhen lassen und einmal wenden. Zum Salzen Meersalz verwenden. Ein frischer, leichter Sp├Ątburgunder kann auch gut dazu getrunken werden.

Wo kann das Kachelfleisch gekauft werden?

Echtes Kachelfleisch wird beim regionalen Metzger eingekauft. Das Fleischst├╝ck ist nur etwas handtellergro├č. Am besten schmeckt Kachelfleisch frisch nach der Schlachtung, wenn das Tier keinen Stress bei der Schlachtung gehabt hat.

Kachelfleisch vs. Filet secreto

Das Filet secreto ist das versteckte Filet beim Schwein. Es sitzt zwischen R├╝cken und Schulterblatt. Vom Geschmack her ist es auch sehr aromatisch und hat eine intensive Marmorierung. Wenn ein Metzger Secreto anbietet, ist es ein Qualit├Ątsmerkmal. Denn in Mastbetrieben wird das Fleisch nicht ausgel├Âst. Genau wie das Kachelfleisch ist das Secreto ein Geheimtipp in Metzgereien. Beide Fleischsorten sind zart und aromatisch.

Wo befindet sich die Fledermaus beim Schwein?

Als Fledermaus wird ein kleiner, handtellergro├čes St├╝ck des Schweinsschl├Âgels am Beckenboden bezeichnet. Es hat ungef├Ąhr die Form einer Fledermaus, wiegt ungef├Ąhr 100 g und ist ein Muskel aus der Keule.

Was ist Cuscino vom Schwein?

Cuscino ist ein spezieller, spanischer Schnitt bei der Schlachtung. Das Cuscino wird aus der Schweineschulter geschnitten. Cuscino eignet sich auch gut zum Kurzbraten, weil das Fleisch zart und saftig ist.

Bekannte Kachelfleisch Rezepte

Sommerliches Kachelfleisch f├╝r 4 Personen zum Grillen

  • 800 g Kachelfleisch
  • Oliven├Âl
  • Abrieb eiern Bio-Zitrone
  • Meersalz
  • Parmesan und ger├Ąuchertes Paprikapulver

Bei hoher Hitze das Kachelfleisch von beiden Seiten etwa 2 Minuten auf den hei├čen Grill legen. Danach etwa 5 Minuten ruhen lassen. Mit Oliven├Âl betr├Ąufeln, mit Parmesanraspel, Zitronenabrieb und Paprikapulver bestreuen. Nach Geschmack dosieren, nicht zu viel Paprikapulver nehmen.

Kachelfleisch oder Spider-Steak vom Rind f├╝r 2 Personen vom Grill

  • 2 Kachelfleisch vom Rind (etwa 700 g),
  • Salzflocken und Pfeffer aus der M├╝hle

Das Fleisch kurz absp├╝len, trocken tupfen und mit groben Salzflocken bestreuen. Diese auf das Fleisch einwirken lassen, bis sie geschmolzen sind. Das Fleisch von beiden Seiten 3 Minuten grillen. Durch einen rosa Kern bleibt das Fleisch noch saftig. Nach kurzer Ruhezeit wird das Fleisch aufgeschnitten und erneut mit Salzflocken bestreut. Jetzt auch mit Pfeffer aus der M├╝hle bestreuen.